VW T-Roc Facelift - Motoren und technische Daten - Die Motoren bleiben

  • Auszug aus: Facelift für den Bestseller
    VW T-Roc - alte Motoren, neue Oberflächen


    "Bei den Antrieben des T-Roc gibt es keine Neuerungen. Hier setzt der künftig größte Elektroazobauer der Welt weiterhin auf Verbrennertechnik. So wird ein Dreizylinder-Benziner mit 110 PS den Reigen eröffnen, der 1,5- mit 150 PS die Mitte bilden und der 2,0-Liter-TSI mit 190 PS die Spitze bilden. Topaggregat ist aber wie bisher der Zweiliter-Benziner der sportlichen R-Variante mit 300 PS. Alternativ sind außerdem zwei Diesel mit 115 PS oder 150 PS im Angebot. Der bisherige Diesel mit 190 PS entfällt und auch einen Plug-in-Hybrid wird es hier nicht geben.


    Die Neuerungen betreffen übrigens nicht nur den normale T-Roc und die Sportversion R, sondern auch das Cabriolet. Alle drei Varianten kommen schrittweise im ersten Quartal 2022 auf den Markt. Die Preise für den gelifteten T-Roc sollen für die namenlose Basis bei rund 23.500 Euro starten, was etwa 900 Euro über dem bisherigen Einstiegspreis liegt."


    Komplett nachzulesen unter Quelle:

    https://www.n-tv.de/auto/VW-T-…chen-article22942627.html