VW T-Roc Motor - Bekannte Volkswagen Motoren im TRoc

  • Heise.de schreibt "Bekannte Motoren".



    Die Motoren sind aus anderen Modellen schon bekannt. So wird es zwei Diesel mit 115 und 150 PS und diverse Benziner geben. Den Einstieg markiert wohl der Einliter-Dreizylinder mit 110 PS, darüber sind die neuen 1,5-Liter-TSI mit 130 und 150 PS angesiedelt. Das vorläufige Spitzenmodell bekommt einen Zweiliter-Vierzylinderbenziner mit 190 PS. Noch mehr Kraft ist nicht ausgeschlossen, doch darüber wird erst im Laufe des Jahres entschieden. Schon jetzt steht fest, dass die Kunden bei fast allen Motoren auch Allradantrieb und ein Doppelkupplungsgetriebe dazu bestellen können.Ein Hybridantrieb scheint nicht vorgesehen, aber vielleicht überrascht uns VW ja noch.



  • (...)


    Trotz offensichtlicher Offroad-Anleihen erhält der kleine Wühler sehr konventionelle Technik. Analog zum Konzernbruder Q2 bedeutet das: Frontantrieb in Verbindung mit Dreizylindermotoren, Allradantrieb und Siebengang-DSG optional. Die Motorenpalette reicht vom 1,0-Liter-Dreizylinder mit 115 PS über den neuen 1,5-Liter-Vierzylinder mit 150 PS zu den zwei TDI, die als 1,0-Liter 115 PS und als 2,0-Liter 150 PS leisten. In Planung, aber nicht bestätigt, sind ein GTI und ein kerniger R-Ableger.


    (...)


    Weiter gehts hier:
    http://www.bild.de/auto/2017/v…skizze-52787046.bild.html

  • Wir haben uns für den 2.0 TSI 4 Motion, DSG entschieden. Den Motor kenne ich schon aus dem Golf 7 GTI und R. Beide werden von uns gefahren, und sind absolut Top !
    Was den kleinen 3 Zylinder angeht, bin ich noch ein wenig skeptisch, ob er mit dem T-Roc klar kommt.

    T-Roc 2.0 TSI 4 Motion DSG, Pure White, Zur Serie dazu:
    Active Info Display, Anschlussgarantie, ACC, Außenspiegel klapp-und beheizbar mit Beifahrerabsenkung, Dachreling Silber, DAB+, el. Heckklappe, Grange Hill 18er, Climatronic, LED-Scheinwerfer, Licht+Sicht, Mittelarmlehne, Navigation, Rückfahrkamera, Winterpaket
    Lieferdatum : KW 12

  • Ja das Video kenne ich. Die Frage war eher in meine Richtung gerichtet. Von der Topographie her ist es bei uns hier ein permanentes auf und ab. Auch sind wir viel und gerne in den Bergen unterwegs. Serpentinen und Passstraßen. Von daher war die Mindestanforderung 150 PS und Allrad.
    Für die Stadt und kleinere Ausflüge über Land ist der 1.0er bestimmt ausreichend.

    T-Roc 2.0 TSI 4 Motion DSG, Pure White, Zur Serie dazu:
    Active Info Display, Anschlussgarantie, ACC, Außenspiegel klapp-und beheizbar mit Beifahrerabsenkung, Dachreling Silber, DAB+, el. Heckklappe, Grange Hill 18er, Climatronic, LED-Scheinwerfer, Licht+Sicht, Mittelarmlehne, Navigation, Rückfahrkamera, Winterpaket
    Lieferdatum : KW 12

  • Hier noch lesenswertes für die "Technikfreaks" zum 1.0 TSI, 115 PS


    Der kleine Turbo-Motor 1.0 TSI leistet 115 PS und bis zu 200 Newtonmeter Drehmoment. Mindestens doppelt so viele Fahrstufen wie Zylinder hat das Getriebe bei Handschaltung
    Typisch für Dreizylinder ist ja vor allem eines: Sie schütteln sich nach Start und Stopp. Der vom Polo bekannte TSI rumpelt nur nach dem Abstellen. Wie geht denn das? Entwickler beschreiben dieses Schütteln kurz mit NVH (Noise, Vibration, Harshness), also den Geräuschen, Klängen und Schwingungen im Antrieb. Damit sich der Dreizylinder mit dem internen Code EA 211 kultiviert benimmt, haben ihm die Wolfsburger Tricks beigebracht:
    Gewichte an Riemen- und Schwungscheibe gleichen motortypische Schwingungen aus.
    Der Einliter hat ein versteiftes Motorgehäuse, einen erleichterten Kurbeltrieb, verzichtet auf Ausgleichswellen. Die Dämpfung übernimmt ein Zweimassenschwungrad. Und damit der Kleine nicht zu durstig wird, gibt’s einen Zylinderkopf mit eingegossenem Auslasskrümmer.
    Vorteile:
    kurze Kaltlaufphase, gute Wärmeausnutzung, besserer Wirkungsgrad. Nebeneffekt: Die Heizung springt schnell an.


    Ab 1600/min ist deutlich zu spüren, wie der Turbo schiebt. Bei 2000/min steht bereits das volle Drehmoment von 200 Nm an. Der EA 211 knurrt sympathisch-kernig bis locker 6000 Touren. VW setzt bei dieser Technik auf Downsizing, also eine Verkleinerung des Antriebs. Dreizylinder sind kürzer, leichter, billiger, ihre internen Reibwiderstände geringer. Folge: Sie verbrauchen weniger Sprit. Ach ja, da war doch was bei VW-Benzinern. Damit es künftig keine Probleme mit Steuerketten gibt, hat EA 211 für den Antrieb der Nockenwellen einen Zahnriemen, der 250.000 Kilometer halten soll.


    Im Anhang noch eine Skizze der für die Zukunft? geplanten letzten Ausbaustufe des Dreizylinder 1.0 Motor



    Zukunft?:
    Volkswagen stellte auf dem Internationalen Wiener Motorensymposium vor, welche Leistung aus einem Dreizylinder-Motor mit nur einem Liter Hubraum herauszuholen ist.
    Auf Basis des EA211-Motors erzeugt der Hersteller unter anderem mit Hilfe eines elektrischen Turboladers eine Leistung von 272 PS mit einem Drehmoment von 270 Nm. Das entspricht in etwa der Leistung eines herkömmlichen 3.0 TDI-Motors.


    VW-Vorstandsmitglied Dr. Heinz-Jakob Neußer betrachtet das Antriebsaggregat als ein Beispiel dafür, welches Leistungspotenzial noch immer in Verbrennungsmotoren schlummert.

  • Ich werde, sobald es die Zeit erlaubt, den 1.0 einmal Probefahren. Mit Sicherheit ist die Leistung völlig ausreichend, um entspannt und sparsam anzukommen.
    Wie ich lese sind die anvisierten Ziele in etwa die selben, die auch unser T-Roc bereisen wird. Ich jedenfalls werde den Rocern zum Grüß die Hand heben... Ein bisschen verrückt sein ist ok... :thumbup:

    T-Roc 2.0 TSI 4 Motion DSG, Pure White, Zur Serie dazu:
    Active Info Display, Anschlussgarantie, ACC, Außenspiegel klapp-und beheizbar mit Beifahrerabsenkung, Dachreling Silber, DAB+, el. Heckklappe, Grange Hill 18er, Climatronic, LED-Scheinwerfer, Licht+Sicht, Mittelarmlehne, Navigation, Rückfahrkamera, Winterpaket
    Lieferdatum : KW 12

  • Die Turbo Motoren sind definitiv erstaunlich in der Ausbeute. Manches Auto kommt mit weniger als 1l Hubraum zurecht. Der T-Roc beginnt bei 1.0 :) Ich bin gespannt ob es irgendwann ein Mega-Topmodel geben wird. Nicht für mich machbar aber fahren will ich dann schon ;)