Einbau / Einlage für Kofferraum bei Reifenreparaturset

  • Hallo zusammen,


    ich habe schon ein wenig mitgelesen und würde mir auch gerne ein paar Infos und Tipps von euch holen :)


    Und zwar folgendes: Ich habe ein Reifenreparaturkit per Standard mitgeliefert bekommen. Damit habe ich nur einen minimalen Teil der freien Stellen (wo sonst das Ersatzrad liegt) in Nutzung. Packe ich meine restlichen Dinge dort mit hinein, dann wird das alles sehr unförmig und unaufgeräumt. Da bin ich kein Fan von.


    Nun die Frage: gibt es irgendwelche Ordnungssysteme oder Einsätze, damit die Ecken aufgeräumt sind?


    Danke schon einmal im Voraus!


  • Hallo und herzlich Willkommen im Forum! :m0023:
    Das gibt es nach meiner Kenntnis nicht. Sieht ja auch fast in jedem Kofferraum anders aus, je nach Ausstattung. Bei mir ist da nicht so viel Platz, weil der Schaumstoffeinsatz, wegen der bei mir vorhandenen AHK etwas größer ist.


    Trotzdem habe ich den Platz oben um den Einsatz herum inzwischen natürlich auch schon mit nützlichen Dingen (Starthilfekabel, Abschleppseil) ausgefüllt, so dass der Ladeboden bei Bedarf (z.B. Urlaub) trotzdem noch unten reinpasst. Ärgert mich aber auch, dass da keine Fächer sind.
    Schade, dass VW den Schaumstoffträger nicht so baut, dass immer die ganze Rundung ausgefüllt ist und der freie Platz dann entsprechende Fächer hat. Das würde nun ja wirklich nicht viel kosten.
    Da bleibt dir vermutlich nur die Lösung, selbst etwas zu basteln, was wegen der runden Form ja nicht so ganz einfach ist. Vielleicht gibt's da ja auch bald mal was auf dem Zubehörmarkt.

    ----- Fahrzeug: T-Roc Style 1.5 TSI, 6-Gang, Frontantrieb - Bestellt: 11.1.2018, ausgel.: 27.4.2018 -----
    ----- Sonderausst.: Dachreling, Panoramadach, Einparkhilfe, ACC, Climatronic, Nebelscheinw., AHK -----
    ----- Comp. Media, DAB+, Multifunktionslenkrad, App-Connect, Sprachbedienung, Ganzjahresreifen -----

  • Da hast du tatsächlich mehr Inlet drin, als ich. Bei mir fehlt die innere runde Schale auch schon ganz. Damit fliegt alles nur noch mehr herum.


    Mal schauen... ich werde mich also wohl mal an eine kleine Bastelei mit Schaumstoff oder ähnlichem versuchen

  • Ich bin auch etwas verwundert..ich habe auch abnehmbare AHK, aber die liegt bei mir oben rechts und in der Mitte habe ich ein "Loch". Ich denke das hat auch KreapZo.


    Aber ich habe auch vergessen, einen variablen Ladeboden zu ordern, eventuell gibt es deswegen die Unterschiede

  • Hallo und schönen Montag,
    habe ein 4MOTION ohne AHK und muss den Kunststoffeinsatz herausnehmen um den Platz ganz aus zu nützen. Leider gibt es auch keine Tasche oder sonstiges um die Utensilien anders wertig zu verstauen. Da hat sich VW nicht allzu viel überlegt - wie im allgemeinen in letzter Zeit. jetzt muss ich wenn mehr Platz gebraucht wird den Kunststoffteil raus nehmen und in der Garage zwischen lagern. Ist ziemlich umständlich.
    Werde dem nächst ein Foto nach schicken. Weil bei meinem schaut das ganz anders aus.
    LG
    Johnsoletti
    :m0007:

  • Anstatt den FREI verfüg- und gestaltbaren Platz zu nutzen, wird darüber philosophiert, wie schlecht alles ist.
    Was nützt ein Einleger, dessen Fächer gerade nicht zu dem Zeug passen, was ich verstauen will?
    Woher soll ein mit der Materie Beschäftigter wissen, was jeder Kunde so an Gerödel in sein Auto packt?
    Solche Probleme können doch nur in Eigenleistung mit Holz und Filz und Schaumstoff und ein paar anderen Dingen gelöst werden.

    jetzt muss ich wenn mehr Platz gebraucht wird den Kunststoffteil raus nehmen und in der Garage zwischen lagern. Ist ziemlich umständlich.

    Vielleicht passt das Auto (in deiner Konfiguration) nicht zu deinen Bedürfnissen?

    Leider gibt es auch keine Tasche oder sonstiges um die Utensilien anders wertig zu verstauen.

    Soll der Hersteller Taschen in den Kofferraum legen, damit man bei Ausbau des durchdachten und ausgefeilten Einlegers alles mitnehmen kann? Seltsame Logik, die du da einwirfst.

  • Habe ich mich anscheinend falsch ausgedrückt. Ich habe einen Kofferraum Boden der in einer Ebene mit der Ladekante gestaltet ist. Kann den Boden aber auch um ca. 20cm weiter hinunter setzten , aber nur wenn ich den großen Kunststoffteil heraus nehme. Für eine zierliche Frau nicht allzu leicht. Und dann habe ich das Problem all die Sachen die in den Kunststoffteil drinnen sind ,irgendwo anders zu verstauen , weil ich sie ja auch mitnehmen muss. Und nicht irgendein "Gerödel".
    LG
    Johnsoletti

  • Mach doch bitte mal ein Foto davon. Meinen Kofferraumboden kann ich problemlos absenken ohne das gr. Kunstoffteil herausnehmen zu müssen. Ist das Teil bei deinem T-Roc möglicherweise falsch eingebaut? VW hat das ja alles so gestaltet damit das alles auch passt.
    Ich habe darauf (bei nicht abgesenktem Boden) ein paar alte Gummifußmatten gelegt. In dem Zwischraum liegen jetzt die Abschleppstange und ein gr. Schirm. Da klappert nix und der eigentliche Kofferraum ist frei.
    Bei Urlaubsfahrten wird dann ggfls. „umgestaltet„.

    T-Roc 1,0 TSI 85 KW, abgedunkelte Scheiben, Einparkhilfe, Anschlussgarantie, Lederlenkrad, Mittelarmlehne, Anhängervorrichtung, Winterräder, CD-Player, Sitzkomfort-Paket, Winterpaket und uranograu(!)
    Bestellt 15.01.2018; Auslieferung 04.04.2018; erledigt im örtlichen Volkswagenzentrum

  • Naja, bei 4Motion ist da ja grundsätzlich weniger Platz und da sieht der Schaumstoffeinsatz schon wieder ganz anders aus und der Ladeboden lässt sich nicht ohne weiteres in die untere Position setzen.


    Habe ich, glaube ich, woanders schon mal geschrieben, dass es eigentlich ein Unding ist, dass VW die potentiellen Käufer im unklaren darüber lässt (auch die Verkäufer sind da meist total ahnungslos) unter welchen Umständen (4Motion, Beats, AHK, Notrad, vollwertiges Reserverad oder Kombinationen daraus) der bei jedem T-Roc mitverkaufte "Verstellbare Ladeboden" überhaupt realisierbar ist. Und die Foren sind voll von ratlosen Kunden, die das Ding nicht nach unten kriegen. Sowas macht mir schlechte Laune.

    ----- Fahrzeug: T-Roc Style 1.5 TSI, 6-Gang, Frontantrieb - Bestellt: 11.1.2018, ausgel.: 27.4.2018 -----
    ----- Sonderausst.: Dachreling, Panoramadach, Einparkhilfe, ACC, Climatronic, Nebelscheinw., AHK -----
    ----- Comp. Media, DAB+, Multifunktionslenkrad, App-Connect, Sprachbedienung, Ganzjahresreifen -----

  • Habe ich, glaube ich, woanders schon mal geschrieben, dass es eigentlich ein Unding ist, dass VW die potentiellen Käufer im unklaren darüber lässt (auch die Verkäufer sind da meist total ahnungslos) unter welchen Umständen (4Motion, Beats, AHK, Notrad, vollwertiges Reserverad oder Kombinationen daraus) der bei jedem T-Roc mitverkaufte "Verstellbare Ladeboden" überhaupt realisierbar ist. Und die Foren sind voll von ratlosen Kunden, die das Ding nicht nach unten kriegen. Sowas macht mir schlechte Laune.

    Ja, das ist leider so.
    Und beim Tiguan ist es das selbe Spiel.



    :m0027:

    Aktuell: Tiguan II- 176 kW, 4Motion, DSG - Folierung charcoal matt


    "Alles außer Allrad ist ein Kompromiss"

  • Und nicht irgendein "Gerödel".

    Das "Gerödel" war weniger an dich adressiert, aber kommt auf´s selbe ´raus. Entweder etwas basteln oder mit dem Umstand leben.
    Sei froh, dass du keinen Subwoofer hast, dann gibt es nur die Option "wenig Platz". ;-)


    Dieses ganze Layout des Kofferraums bzw. des Platzes darunter ist etwas fragwürdig, aber ich kann es ändern oder mich damit abfinden.

  • Ich habe ja meinen T-Roc erst seit gestern, deshalb habe ich mich mit dem zur Verfügung stehenden Stauraum noch nicht so beschäftigt, aber wie wäre es denn, wenn Du eine "Box" nimmst mit der Höhe, die etwas unter dem Abstand Kofferraumboden und Zwischenboden liegt.
    Diese "Box" (oder ähnlich) machst Du dann auf dem Bofferraumboden mit --> selbstklebenden Klettband fest.
    So fliegt zumindest evtl. benötigtes Kleinzeug nicht herum.

  • Guten Morgen, hier die versprochenen Fotos. Macht euch selbst ein Bild.
    LG
    Johnsoletti

  • Schöne Bilder. Sieht aus wie bei mir, nur rot.
    Aber ich verstehe das "Problem" nicht ganz?
    Aus meiner Perspektive hat der T-Roc super viel Platz. Umher rutschen tut auch nichts, da ich es gut verpackt habe.

    T-Roc 2.0 TSI 4 Motion DSG, Pure White, Zur Serie dazu:
    Active Info Display, Anschlussgarantie, ACC, Außenspiegel klapp-und beheizbar mit Beifahrerabsenkung, Dachreling Silber, DAB+, el. Heckklappe, Grange Hill 18er, Climatronic, LED-Scheinwerfer, Licht+Sicht, Mittelarmlehne, Navigation, Rückfahrkamera, Winterpaket
    Lieferdatum : KW 12

  • Ja ,das ist auch genug Platz. Aber wenn ich den Boden nach unten stellen will, muss ich den ganzen Einsatz hinaus nehmen. Ist das normal?